Berliner Zeitung, 23 juillet 2020. Pourquoi la France m’a rappelé la RDA pendant le confinement

Geschlossene Gesellschaft 

Vincent von Wroblewsky

wurde 1939 in Clermont-Ferrand (Puy-de-Dôme) als Kind von 1933 aus Berlin emigrierten jüdischen Eltern geboren. 1950 kehrte er mit seiner Mutter und seinem Bruder nach Ost-Berlin zurück. Am Zentralinstitut für Philosophie der Akademie der Wissenschaften promovierte er mit der Arbeit „Jean-Paul Sartre – Theorie und Praxis eines Engagements“, übersetzte später viele Sartre-Werke und wurde 1993 als Präsident der Sartre-Gesellschaft in Deutschland gewählt. Wroblewsky arbeitet als Übersetzer, Dolmetscher, Herausgeber, Autor.

Vincent von Wroblewsky steckt in der Corona-Zeit in Paris fest. Er fühlt sich an die DDR erinnert, entdeckt ein Sartre-Stück neu und erkennt, dass seine psychoanalytische Theorie über die Deutschen haltlos ist.

23.7.2020 – 21:47, Vincent von Wroblewsky

https://www.berliner-zeitung.de/zeitenwende/geschlossene-gesellschaft-li.92231

Journal de voyage en temps de confinement : à la découverte des parcs et jardins en Allemagne de l’Est

Les étudiantes du Master 2 Kulturwissenschaften de l’université Paris Nanterre ont dû renoncer à leur voyage d’études, voici le petit journal qu’elles ont rédigé :

M2Journal Jardins et parcs d’Allemagne2020

Etapes du voyage :

1. Wörlitz Gartenreich / Royaume des jardins de Dessau-Wörlitz

2. Schloss und Park Pillnitz / Château et parc de Pillnitz

3. Zoo Dresden/ Parc zoologique de Dresde

4. Zwingergarten Dresden /Jardin du Zwinger à Dresde.

5. Johannis Friedhof Dresden/ Cimetière Johannis à Dresde

6. Gartenstadt Hellerau/ Cité jardin de Hellerau

7. Bad Muskau Schlosspark/ Parc de Bad Muskau 8. Kleingärten/ Jardins familiaux

9. Urban gardening /Jardins urbains

– Prinzessinnengarten (Berlin)/ Jardin urbain Prinzessinnengarten

– Interkultureller Garten Lichtenberg (Berlin) /Jardin interculturel de Berlin-Lichtenberg